Action Henk

Action Henk – Arschrutsch-Simulator ab sofort im Early-Access-Programm

Das Debütspiel Action Henk vom niederländischen Entwickler-Studio RageSquid ist ab sofort auf Steam als Early-Access-Version verfügbar. Die Alpha bietet bisher 24 Level, die sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium befinden.

In den kommenden Monaten versprechen die Entwickler über 40 Level, neue Gadgets, mehr Action-Figuren und andere Umgebungen. Bis dato gibt es bei den einsetzbaren Spielsachen nur einen Enterhaken, der aber um einen Pogostick und vielleicht einen ferngesteuerten Truck erweitert werden sollen. Die Updates werden voraussichtlich zwei Mal im Monat erscheinen.

Wir haben den »Arschrutsch-Simulator« vorab schon Mal angespielt und waren durchaus von der Steuerung und dem Leveldesign angetan. Unsere Eindrücke haben wir in unsere Preview zum Arschrutsch-Simulator gepackt. Im anschließenden Was-ist-Video zeigen wir die Vorab-Alpha, die mittlerweile aber schon verbessert wurde.

SkyDale

SkyDale – Beschreibung

Willkommen auf den mysteriösen Inseln von SkyDale! Mach dich bereit für das spannendste Online-RPG-Abenteuer aller Zeiten!

Starte auf einer kleinen, von Wolken umhüllten Insel, lerne die geheimnisvollen lokalen Pflanzen und Tiere kennen und mach dich mit den Ressourcen vertraut, die du findest. Mit jedem Klick erlernst du eine neue Fähigkeit, sodass du schon bald zum kühnsten Entdecker avancieren wirst, den SkyDale je gesehen hat.

Genieße eine Spielmechanik mit schier endlosen Möglichkeiten und Kombinationen gemäß deinen Ressourcen, Fundgegenständen und Fähigkeiten. Entwickle und erweitere dein Territorium und sorge dafür, dass deine Figur immer begabter und individueller wird. Mach zusammen mit deinen Freunden Fortschritte und triff unterwegs neue Leute, damit kein Hindernis unüberwindbar bleibt.

Worauf wartest du? SkyDale braucht deine Hilfe und du bist der Einzige, der dieser Herausforderung gewachsen ist!

ArcheAge

ArcheAge – kostenloses Fantasy-Sandbox MMORPG

Keine Grenzen lautet das Motto des kostenlosen Fantasy-Sandbox MMORPGs ArcheAge. Zwar findet auf der Welt Ark ein Krieg zwischen den Nationen Harihara und Nuia statt, ihr müsst euch aber nicht daran beteiligen. Ihr könnt auch ein ganz normales Leben eines Farmers oder Abenteurers leben.

Die Story – Krieg um einen neuen Kontinent

Als im Norden der Welt Ark ein neuer Kontinent entdeckt wird, schicken die Nationen Harihara und Nuia Kundschaftertrupps in diese „neue Welt“. Schon bald kommt es zu ersten Auseinandersetzungen, welche in einem handfesten Krieg enden. Ihr werdet als frischgebackener Abenteurer in diesen Krieg gezogen, müsst euch aber im kostenlosen Fantasy-Sandbox MMORPG ArcheAge nicht aktiv daran beteiligen.

Die Fakten – Zwei Nationen, keine Klassen, Kriege um Territorien, Freiheit

Im kostenlosen Fantasy-Sandbox MMORPG ArcheAge entscheidet ihr euch zunächst, ob ihr auf der Seite der Nation Harihara oder Nuia stehen möchtet. Als Völker stehen aber auch zusätzlich noch Elfen und die tierartigen Ferres zur Verfügung. Ein wirkliches Klassensystem existiert nicht im MMO. Ihr könnt aus zehn Fähigkeiten drei miteinander kombinieren und so eure eigene Klasse erschaffen. Dabei ist es beispielsweise auch möglich einen kämpfenden Magier zu erstellen.

PvP ist jederzeit und überall möglich im Spiel. Ihr könnt euch also entweder mit anderen Spielern duellieren oder auch bei großen Belagerungen teilnehmen. Es ist sogar möglich, eigene Burgen zu erschaffen. Der große Krieg auf dem neuen Kontinent wird um den Besitz von Territorien geführt. Die Machtverhältnisse werden sich also immer wieder verschieben.

Neben diesen Elementen erwarten euch auch Monsterjagden, das Erkunden einer gigantischen Welt, viele Dungeons und auch die Möglichkeit, einfach ein virtuelles Leben in einer Fantasywelt zu leben, indem ihr beispielsweise irgendwo sesshaft werdet und euren Beitrag zur Gemeinschaft leistet. Von daher ist es euch überlassen, ob ihr ein Held oder ein Bauer sein möchtet, ob ihr im Krieg mitmischt oder Felder bestellt.

Villagers & Heroes – Kostenloses Fantasy-Simulationsspiel

„Villagers & Heroes“ (ehemals A Mystical Land) ist ein kostenloses Fantasy-Simulationsspiel. In diesem Browsergame spielt man das Leben eines mittelalterlichen Helden, absolviert Quests und erlernt praktische Handwerksberufe.

Die Geschichte: Lebe als mittelalterlicher Held

In „Villagers & Heroes“ geht es prinzipiell darum, in der mittelalterlichen Fantasy-Welt das Leben eines Helden zu führen und dabei lustige Quests von Nebencharakteren zu absolvieren.

Die Fakten: 4 Klassen, 9 Attribute, 8 Handwerksberufe

Zu Beginn von „Villagers & Heroes“ lässt sich ein eigener Avatar erstellen. Hier hat man die Wahl zwischen einer Krieger-, Jäger-, Zauberer-, und einer Priesterklasse. Krieger und Priester sind dabei auf den Kampf mit Nahkampfwaffen spezialisiert, Jäger und Zauberer hingegen auf den Fernkampf. Das Aussehen und Geschlecht lässt sich aus einem Baukasten von Gesichtsfacetten, wie zum Beispiel Frisuren, Hautfarbe oder Nasenform, erstellen. Die Quests sind dank der ulkig gestalteten NPCs abwechslungsreich und ansprechend. Durch das Lösen dieser Aufgaben kommt es zum Levelaufstieg. Dadurch gewinnt der User einen Skillpunkt, den man auf eine der neun Fähigkeiten, etwa auf einen besseren Angriff oder eine höhere Trefferpunkte-Anzahl, verteilen kann. Insgesamt kann jeder Spieler fünf verschiedene Aktionen auswählen. Dabei kann es sich zum Beispiel um ein magisches Schild oder einen Heilungszauber handeln.

Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf dem Erlernen von Handwerksberufen. Hierbei kann man sich als Schmied, Schneider, Koch, Schreiner, Bergarbeiter, Fischer und sogar als Pflanzen- oder Insektenforscher verdingen. Der User muss sich jedoch nicht auf einen Beruf festlegen, sondern kann jederzeit Quests unterschiedlicher Handwerksmeister annehmen. Durch das Erledigen dieser Quests erhält man stetig neue nützliche Fähigkeiten und Rezepte. Da man aber nur 50 Tragetaschen besitzt, ist die Tragfähigkeit an Questgegenständen nur begrenzt. Somit bleiben dem Spieler zwei Möglichkeiten: Weitere Tragetaschen für echtes Geld zu kaufen oder sich auf die Kernkompetenzen der gewählten Klasse zu konzentrieren.

„Villagers & Heroes“ bietet viele Stunden Spielspaß und ist auch für jüngere Gamer geeignet. Tritt ein in eine witzige Fantasy-Welt und perfektioniere deine Fähigkeiten.

Elsword

Elsword – Kostenloses Fantasy-MMORPG

Elsword ist ein Client-basiertes, kostenloses Fantasy-Rollenspiel (MMORPG). Du versuchst in der Rolle eines Kämpfers einen magischen Stein, der in viele Teile zerbrochen ist, wieder zusammenzufügen.

Die Geschichte: Die Splitter des EL-Steins

Sämtliche Energie, die auf dem Kontinent Elios vorhanden war, bezog er aus einem magischen Stein, genannt EL. Der EL war der Ursprung allen Lebens, durch ihn wurde Elios fruchtbar und schon bald kamen die ersten Siedler. Acht große Meister waren beauftragt, diesen wertvollen Stein mit ihrem Leben zu schützen. Doch sie scheiterten an ihrer Habsucht. Jeder von ihnen wollte den Stein nur für sich allein haben. Im darauf folgenden Krieg zerbracht der Stein in viele Teile, die über den ganzen Kontinent verteilt wurden. Mit ihm zerbrach auch das Königreich.

In Elsword ist es deine Aufgabe, den Stein wieder zu einem Ganzen zusammen zu fügen. Dafür musst du durch das ganze Land reisen, immer wieder in die Unterwelt eintauchen und vielen Gefahren trotzen.

Die Fakten: Wähle zwischen fünf Charakteren

Zu Beginn deiner Reise musst du dich für einen Charakter entscheiden. Fünf stehen zur Auswahl, die sich jeweils in zwei verschiedene Richtungen entwickeln können. So kannst du für Elsword, dem Namenspaten des Spiels, im Level 15 wählen, ob er zum Schwertritter oder zum Magieritter werden soll. Beides hat natürlich Vor- und Nachteile und beeinflusst die Fähigkeiten, die dein Charakter erlernen kann. Individuell wird dein Kämpfer, indem du ihm eine eigenes Kostüm verpasst. Derer gibt es zahllose, Wahlmöglichkeiten sind also gegeben.

Auf der Suche nach den Bruchstücken des Steines EL (den Eldriten) musst du viele Missionen und kleinere Aufgaben erfüllen, die dein ganzes Geschick erfordern. Dabei musst du Acht geben, dass sich dein Charakter auch stetig weiter entwickelt, um den Gefahren der Welt trotzden zu können. Viele Items, Waffen und Rüstungen erwarten dich auf deinen Reisen durch die Elswelt – und wer weiß, vielleicht findest du schon bald das erste Bruchstück des EL?

Stronghold Kingdoms

Stronghold Kingdoms – Kostenloses Mittelalter-Strategie-MMORPG

Stronghold Kingdoms ist ein Client-basiertes, kostenloses Mittelalter-Strategie-MMORPG. Du kannst deine eigene Siedlung aufbauen, musst dein Gebiet verteidigen und kannst große Schlachten gegen andere Burgherren führen.

Die Geschichte: Erbaue, erobere und weite deine Macht aus

Bei Stronghold Kingdoms schlüpfst du in die Rolle des Burgherren. Du musst dein anfangs kleines Dorf immer weiter ausbauen und ebenfalls eine Burg errichten. Im Dorf befinden sich deine Wohngebäude und Handwerksbetriebe. Ressourcen wie Holz und Steine müssen gesammelt werden, Obst und Gemüse müssen angebaut werden, um dein Volk zu ernähren und Waffen für die Schlachten müssen angefertigt werden. Dabei gilt: Umso zufriedener deine Bürger sind, desto mehr Zuwachs bekommst du. Natürlich wird die Standfestigkeit deiner Burg auch auf die Probe gestellt. Du musst dich sowohl in mehreren Angriffswellen der KI-Gegner beweisen als auch in Schlachten mit deinen Mitspielern.

Die Fakten: über 700 Forschungen, Aufstieg in verschiedene Ränge, Schlachten an realen Schauplätzen

Stronghold Kingdoms spricht sowohl den Simmulationsfan als auch den Feldherren in dir an. Entweder du beschränkst dich darauf, deine Burg und deine Wirtschaft aufzubauen, mit Freunden zu handeln und jede Menge neue Dinge zu erforschen. Oder du tust alles dafür, schnellstmöglich eine große Armee aufzubauen und damit umliegende Dörfer anzugreifen. Das Schöne dabei: Je mächtiger du wirst, desto schneller kannst du eigene Gilden gründen und ganze Landesteile mit deinen benachbarten Spielern angreifen. Dabei kämpfst du in europäischen Ländern wie zum Beispiel Großbritannien. Über 700 Forschungen auf unterschiedlichen Gebieten wie Wirtschaft oder Burgbau ermöglichen es dir, dich deinen Ansprüchen nach zu spezialisieren. Vor allem in speziellen Quests kannst du Erfahungspunkte erlangen, mit denen du unter anderem neue Gebäude oder Truppentypen freischalten kannst. Außerdem ist der Aufstieg in verschiedene Ränge möglich. Du kannst zum Steward, Sheriff oder gar zum König werden. Optisch erwartet dich eine sehr gute Grafik, welche sich durch verschiedene Details auszeichnet.

Spiele in Stronghold Kingdoms mit tausenden Spielern aus aller Welt entweder zusammen, gegeneinander oder unabhängig voneinander. Tauche ein in die mittelalterliche Welt und betreibe als Burgherr regen Handel und ziehe in große Schlachten.

Wizard 101

Wizard 101 – Kostenloses Fantasy-MMORPG

Wizard 101 ist ein kostenlos spielbares, client-basiertes Fantasy-MMORPG, bei dem die magische Stadt Wizard City gegen böse Mächte verteidigt werden muss. Die notwendigen Tricks werden in einer von acht Zauberschulen erlernt. Gekämpft wird nicht nur gegen Monster, sondern auch gegen Spieler aus anderen Zauberschulen.

Die Geschichte: Der ewige Kampf Gut gegen Böse

In Wizard 101 wird die magische Stadt Wizard City von bösen Mächten bedroht, die mit Hilfe von Monstern und Dämonen für Aufruhr sorgen. Ihnen gegenüber steht der große Zauberer Merle Ambrose, der zugleich die acht Zauberschulen der Stadt leitet. Um die bösen Mächte besiegen zu können, braucht aber auch der größte Magier Hilfe. Aus diesem Grund ist Merle Ambrose immer auf der Suche nach den talentiertesten Zauberschülern, um gemeinsam gegen die dunklen Mächte zu kämpfen.

Die Fakten: Sieben Zauberschulen, Karten-Kampfsystem, Ingame-Shop, Minigames

Wizard 101 umfasst sieben verschiedene Zauberschulen (Balance, Storm, Fire, Life, Death, Ice, Myth), die jeweils unterschiedliche Ausbildungsschwerpunkte setzten. Dabei wird jeder Spieler bei der Anmeldung zum Game einer der Schulen zugewiesen, je nachdem ob er Einzelkämpfer oder Teamplayer, Tagvogel oder Nachteule ist. Je nach Höhe des eigenen Levels können später auch Fertigkeiten aus anderen Schulen erlernt werden. Gekämpft wird entweder gegen andere Spieler (Duelle durch das Legen magischer Karten) oder gegen Monster (Einsatz magischer Fähigkeiten). Die Höhe des Mana-Punktestandes bestimmt, wie lange gekämpft werden kann. Mana-Punkte können im Rahmen von Minigames erspielt werden. Die eigene Kampfkraft kann neben der Ausbildung in der Zauberschule auch durch den Erwerb magischer Gegenstände, vor allem Ausrüstungen, gesteigert werden. Für zusätzliche Items und Mana-Punkte steht auch ein Ingame-Shop zur Verfügung, in dem gegen eine geringe Gebühr Erweiterungen gekauft werden können. Jedem Zauberlehrling zur Seite steht ein Tier, das im Kampf unterstützt und dank guter Pflege zum starken Partner reifen kann. Grafisch bietet das Spiel wenig Überraschung, zeichnet sich aber durch liebevolle Details aus.

Runes of Magic

Runes of Magic – Kostenloses Fantasy Rollenspiel

Runes of Magic ist ein kostenloses Onlinerollenspiel vom Entwickler Runewaker Entertainment. Es spielt in der Welt Taborea.

Die Geschichte: fünf Zeitalter

Die Geschichte der Welt von Runes of Magic erstreckt sich über fünf Zeitalter. Diese sind die Schöpfung, das Zeitalter der Mythen, das Altertum, das Zeitalter der Strafe und die Neue Ära. Das jüngste Zeitalter wird von den Menschen auch die Epoche der großen Entdeckungen genannt, da sie nach Jahren der Isolation und dank neuer Transporttechnologien nun endlich wieder in der Lage sind, ihre Welt zu erkunden und Kontakt zu längst vergessenen Zivilisationen aufzunehmen.

Die Fakten: Zehn Klassen, drei Rassen und eine innovative Kombinationsmöglichkeit

Auf den ersten Blick ähnelt Runes of Magic anderen Vertretern seines Genres. Es gibt Menschen, Zwerge und Elfen als spielbare Rasse und der Spieler hat die Wahl zwischen den rollenspieltypischen Klassen Krieger, Kundschafter, Schurke, Magier, Priester, Ritter, Druide, Champion, Warlock und Bewahrer. Der Druide und der Bewahrer erweiterteten die Klassenauswahl mit dem Addon „The Elven Prophecy“. Auch erfüllen alle Klassen die rollenspieltypischen Aufgaben, vor allem im Kampf. Der Krieger hält den Kopf hin, der Schurke macht Schaden und der Priester hält die Gruppe am Leben.

Spannend wird es ab Level zehn. Da trumpft das Spiel mit seiner größten Innovation auf. Denn auf dieser Stufe hat der Spieler die Möglichkeit, seinem Charakter eine zweite Klasse zu geben. Und so kommt es ab diesem Moment zu Kombinationen wie Krieger-Priester, Schurke-Kundschafter oder Ritter-Magier. Lang anhaltender Spielspaß ist bei so viel Variation garantiert. Mit dem Addon „Lands of Despair“ wird dieses Feature noch einmal erweitert. Sobald ihr mit eurer Primär- und der Sekundärklasse Stufe 20 erreicht habt, könnt ihr euch eine dritte Klasse auswählen.

Weitere Features des Spiels sind die instanzierten und persistenten Dungeons, Schlachtzüge für bis zu 36 Spieler und PvP-Dungeons. Es besteht die Möglichkeit, neun Berufe zu lernen, mit Hilfe derer man u.a. auch sein eigenes Haus ausbauen oder verschönern kann. Und für alle, denen die Hatz auf Computergegner nicht reicht, gibt es ein umfangreiches PvP-System mit serverübergreifenden Schlachtfelder und Gildenburgen. Mit „The Elder Kingdoms“ wird die Riege der Schlachtfelder um die Schlacht in den Tyrefen-Bergen erweitert. Sobald ihr mit „Lands of Despair eure dritte Klasse gewählt habt, erhaltet ihr Zugang zu zwei komplett neuen Regionen, die das Spiel abrunden.

Ein wertvolles Feature des Spieles ist der sogenannte Aggregator. Damit könnt ihr verschiedene Gegenstände zu einem verschmelzen lassen. So seid ihr zum Beispiel in der Lage aus zwei Schwertern eines zu erschaffen, welches mächtiger als die beiden Einzelstücke ist.

Wenn ihr auf einem eurer Schlachtzüge den besonderen Jemand gefunden habt, stehen euch seit „The Elder Kingdoms“ die Kirchen Taboreas offen um diese Person zu heiraten.

Auch mit Erreichen des derzeitigen Maximallevels 70 (diese Grenze gibt es erst seit „Fires of Shadowforge“) ist der Spielspaß noch lange nicht vorbei. Überzeugt euch selbst und kommt in die mystische Welt von Taborea.

Erweiterung: Runes of Magic – Fires of Shadowforge

Im kostenlosen Addon „Fires of Shadowforge“ für das MMORPG Runes of Magic erwarten euch wieder viele neue Abenteuer. Ein Reich von Zwergen wurde entdeckt, in dem neue Herausforderungen warten. Doch auch in den alten Ländern braut sich wieder etwas zusammen.

Ihr könnt das neue Volk der Zwerge spielen, für welche die beiden Charakterklassen Hexenmeister und Champion zur Verfügung stehen. Erkundet das Reich Stahlfels, wo die seit Urzeiten vergessenen Zwerge wieder erwacht sind und nun daran arbeiten, ihr Königreich wieder aufzubauen. Neue Bossgegner erwarten euch, denen ihr euch in großen Schlachten stellen müsst.

Shaiya

Shaiya – Kostenloses Fantasy Online Rollenspiel

Shaiya ist ein client-basiertes Fantasy Rollenspiel. Seine Spieler sind online miteinander verbunden (MMORPG), der Download erfolgt kostenlos. Das Spiel wirft seine User mitten in den Krieg zwischen der Allianz des Lichts und dem Bund des Zornes, der die Fantasywelt Teos in zwei verfeindete Lager spaltet.

Die Geschichte: Die Allianz des Lichts und der Bund des Zorns

Lange bevor sich Teos in zwei verfeindete Fraktionen spaltet und der Krieg die Welt regiert, herrscht die Göttin Etain. Mit ihr leben Drachen, Nordein und Dumianas, drei von Etain selbst erschaffenen Rassen. Doch schon bald betrachtet sie ihre Schöpfung als misslungen und die Rasse der Nordeins als fehlerhaft. Als Etain stirbt, lässt sie ihre Welt schutzlos zurück und mit den Jahren versuchen zahlreiche Götter, Teos an sich zu reißen und unter ihre Herrschaft zu binden, Geschöpfe, Monster und Menschen entstehen in dieser unruhigen Zeit und bevölkern die kriegerische Welt.

Schließlich stehen sich zwei Göttinen im Kampf um die Macht gegenüber. Die Dumianas spalten sich in Vails und Elfen und ordnen sich je einer der beiden Gegenspielerinnen unter. Menschen verbünden sich mit den Elfen und Nordeins kehren aus der Untwelt zurück, um die Vails in ihrem Kampf zu unterstützen.

In Shaiya stehen sie sich nun gegenüber und kämpfen als Allianz des Lichts und Bund des Zorns um die Herrschaft über Teos.

Die Fakten: Zwei Fraktionen, 12 Klassen und vier Schwierigkeitsgrade

Ganz klassisch erstellt ihr nach dem erstmaligen Starten des Games eure persönliche Kreatur. Die verschiedenen Rassen und ihre Unterklassen werden in zwei Fraktionen aufgegliedert: „Die Allianz des Lichts“ und „der Bund des Zorns“. Je nach Fraktion wird außerdem zwischen 12 Klassen unterschieden: Verteidiger, Kämpfer, Priester, Waldläufer (Menschen), Bogenschütze und Magus (Elfen) gehören der Allianz des Lichts an, während Wächter, Krieger (Nordeins), Orakel, Attentäter Jäger und Heide (Veil) für den Bund des Zorns kämpfen.

Dem Spieler steht es frei, mehrere Charaktere zu erstellen und diese in seinem Sinne zu gestalten (Haare, Gesicht, Geschlecht, Größe), die zu Beginn des Spiels gewählte Fraktion muss aber beibehalten werden.

Du entscheidest, auf welcher Seite Du stehst. Im Anschluss müssen ihr zudem einen Schwierigkeitsgrad für das Spiel wählen. Die Sparten reichen von »Leicht« bis »Ultimativ« und beherbergen unterschiedliche Belohnungen, sowie Ausrüstungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Das Herz dieses Spiels ist ein umfangreicher Kampfmodus, bei dem ihr als Gilde von bis zu 2000 Mitgliedern epische Schlachten gegen die andere Fraktion führen werdet. Der Sieger geht mit zahlreichen Belohnungen, neu erschließbaren Karten und Extra-Items vom Feld

Last Chaos

Last Chaos – Ein kostenloses 3D-Fantasy-Online-Rollenspiel

Last Chaos ist ein Client-basiertes, kostenloses 3D-Fantasy-Online-Rollenspiel (Free-to-Play MMORPG). Die Handlung spielt auf dem Fantasy-Kontinent Iris, auf dem ein erbitterter Krieg tobt, Ursache hierfür sind die Bündnissen und deren Verrat.

Die Geschichte: Das Überleben im Krieg

Auf Iris herrscht seit Jahren ein erbitterter Krieg. Bestehe auf diesem Fantasy-Konitinent und erlebe actionreiche Abenteuer, schließe Bündnisse und werden zu einem machtvollen Bewohnern dieser fantastischen Welt. Besonders bei den Gildenkämpfe oder den Schlachten um Territorien und Burgen wirst du unvergessliche Erlebnisse haben. Aber auch ausserhalb der Schlachtfelder haben Händler und Handwerker ihren Platz in der Welt von Last Chaos. Sei es bei der Rohstoffbeschaffung oder der Herstellung besonderer Gegenstände.

Die Fakten: 6 Charakterklassen, 6 Städte/Gebiete, Handwerkersystem

Im Spiel kann der Spieler zwischen 6 Charakterklassen wählen, so kann jeder Spieler in Last Chaos seinen bevorzugten Charakter finden, sei es ein kämpferischer Titanen, ein edler Ritter, ein listiger Schurken oder ein herausragender Magier, selbst Heiler und Geisterbeschwörern sind vorhanden. Der Spieler eignet sich dazu in abwechslungsreichen Abenteuern, neben Mut, auch Fähigkeiten und Talent an, um zum wahren Herrscher von Iris werden zu können. In den Städten können Spieler sich zum Handeln treffen, ihre Beute aus den Abenteuer verkaufen, Fähigkeiten erlernen und eine Vielzahl anderer Dinge tun. Hierbei sind Städte Gebiete, in denen Geschäfte sicher gemacht werden können. Zusätzlich gibt es in Mooraska die Möglichkeit, an einer Expedition, mit bis zu 32 Mitspielern teilzunehmen und zusammen eine Quest zu bestehen. Die Quests mit unterschiedlichsten Monster und Fragestellungen können nur mit Hilfe der Gruppe gelöst werden.

Die Tagesordnung in Iris heißt: Verrat und Hass auf der einen und Schmieden von Bündnissen auf der anderen Seite. Als Charaktere in diesem Spiel stärke deine Kraft, um dieses Chaos zu überleben und schaffe es über dieses Land zu herrschen. Du musst den anderen immer einen Schritte voraus sein und im Voraus planen, damit alles so klappt, wie du es haben willst. Deine Fähigkeiten müssen besser sein, als die der Anderen um all das zu erreichen, wofür du kämpfst…

Last Chaos ähnelt in seinem Spielprinzip dem überaus bekannten Online-Rollenspiel World of Warcraft.

-->