The Legend of Zelda

The Legend of Zelda – Ocarina of Time: Neuaufnahme des Soundtracks veröffentlicht

Hast Du Zelda: Breath of the Wild bereits durchgespielt? Dann hast Du Dir etwas Entspannung verdient, zum Beispiel mit dem Soundtrack des N64-Klassiker The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Aber nicht mit dem 64-Bit-Prozessor der alten Konsole, sondern mit 64 echten Orchestermusikern.

Möglich ist das durch das Materia Collective, ein Zusammenschluss verschiedener Musiker, die seit 2015 Game-Soundtracks neu arrangieren und professionell aufnehmen. Unter dem Titel Hero of Time  wurde zuletzt Links Abenteur aus dem Jahr 1998 neu vertont. Alle bisherigen Projekte des Kollektivs findest Du hier.

Zu den frühsten Werken des Materia Collective zählten Neuinterpretationen der Musik von Final Fantasy VII und VIII. Im Repertoire befinden sich aber Titel wie Bioshock, Undertale und Sonic the Hedgehog. Wenn die Musik wieder die Lust nach alten Klassikern in dir wecken sollte, kannst Du auch heute noch an The Legend of Zelda: Ocarina of Time versuchen; entweder dank Virtual Console auf der Wii und Wii U oder aber in der gelungenen Neuauflage für den Nintendo 3DS.

Bulletstorm HD

Bulletstorm HD – Warum sind die Fans sauer? Video zur Duke-Nukem-Kontroverse

Hinweis: Ohne Duke-Modus gibt es auch deutsche Sprachausgabe.

Die Full Clip Edition von Bulletstorm kommt auf PC, PS4 und Xbox One eigentlich sehr gut an, mal vom recht hohen Preis abgesehen. Viel diskutiert wird allerdings über den 5 Euro teuren Duke Nukem DLC » Duke Nukem’s Bulletstorm Tour«. Der baut den Duke als spielbaren Helden ein, inklusive neuer Vertonung von Originalsprecher Jon St. John.

Klingt eigentlich super und passt ja auch zum Humor von Bulletstorm. Doch mit der Umsetzung sind viele Fans gar nicht zufrieden. Nicht nur die Neuvertonung bleibt für viele hinter den Erwartungen zurück, auch die lieblose Einbindung der neuen Figur ohne gute Lippensynchronisation sorgt für Unmut.

Wir haben uns den DLC angesehen und zeigen ein paar Beispielszenen im Video. Außerdem gehen wir auf die ansonsten sehr gelungene Neuauflage des Ego-Shooters ein, die jetzt mit einer Ab-18-Jahren-Freigabe in Deutschland ungeschnitten verkauft werden kann. Die Originalfassung von 2011 war noch indiziert worden und erste Anfang 2017 vom Index gestrichen worden.

Spider-Man

Seit bald einem Jahr, seit der E3 2016 nämlich, ist bekannt, dass der Entwickler Insomniac Games an einer neuen Konsolenumsetzung von Spider-Man arbeitet. Seitdem war es wieder einigermaßen still geworden um das Projekt, doch nun könnte der Vice President & Executive Editor bei Marvel Digital Media Ryan Penagos versehentlich verkündet haben, dass das Spiel zumindest noch im Jahr 2017 erscheinen soll. Den entsprechenden Ausschnitt eines Livestreams hat der Reddit-Nutzer GamingSince95 festgehalten.

Handelt es sich hier um eine versehentlich herausgerutschte Tatsache, oder um eine Fehlinformation? So direkt dementieren wollte das auch der Entwickler Insomniac Games nicht, ließ auf Twitter aber kurz und bündig verlauten: Kein Veröffentlichungsfenster wurde angekündigt. Das kann nun natürlich so oder so ausgelegt werden – ja, bislang wurde vom Entwickler keine Ankündigung dahin gehend gemacht, aber dass die von Penagos getroffene Aussage falsch ist, sagt der Entwickler hier eben auch nicht.

Pokémon GO

Pokémon GO: Mobile-Hit verliert über 23 Millionen Spieler

Anfang 2017 veröffentlichte Niantic ein umfangreiches Update , dass Pokémon GO um zahlreiche Monster der zweiten Generation bereicherte. Tatsächlich gelang es dem Entwickler damit, jede Menge ehemaliger Spieler zurück in die App zu locken, dennoch war der Erfolg nicht von langer Dauer.

Während Pokémon GO im vergangenen Sommer auf knapp 30 Millionen Nutzer kam, die regelmäßig auf Monsterjagd gingen, sind es inzwischen nur noch fünf Millionen — Ein Rückgang um 80 Prozent.

Trotzdem ist Pokémon GO kein Misserfolg. Mit fünf Millionen regelmäßigen Spielern, braucht sich die App nach wie vor nicht vor der Konkurrenz zu verstecken. Im Laufe des Jahres soll außerdem das lang erwarte Tausch-Feature per Update kommen Vielleicht lockt dieses ja auch wieder ein paar Spieler zurück.

Star Conflict Beschreibung

3.000 in der Zukunft am anderen Ende der Galaxis kämpfen Sternenimperien und Söldnergruppen um die Kontrolle des Sektors 1337. Als Elite-Pilot und Abenteurer bist du auf der Jagd nach Ruhm und Schätzen…

In Star Conflict steigst du selbst ins Cockpit und führst dein Raumschiff in packende Weltraumschlachten. Ganze Sternenflotten treffen in diesem Action-MMOG aufeinander und du bist mittendrin. Beweise dein Können gegen andere Space-Piloten. Wenn du dich anstrengst, verfügst du schon bald über eine Armada an eigenen Schlachtschiffen.

Die gesamte Galaxis in Star Conflict steht kurz vor einem Krieg. Der Sektor 1337, einst Heimat einer blühenden Zivilisation, ist nun todgeweihtes Gebiet und Ziel zahlreicher Expeditionen. Eine Anomalie löschte vor langer Zeit alles Leben aus. Heute locken die Überbleibsel der erlöschenen Zivilisation immer neue Abenteurer an. Jedoch sind nur wenige aus dieser Ecke des Universums lebend zurückgekehrt, dafür aber mit immensen Reichtümern und wertvollen Artefakten.

Star Conflict ist ein lobby-basierter Space-Shooter. Vor einer Mission suchst du dir in einer Lobby Mitstreiter und Gegenspieler aus. Dann stürzt du dich in actiongeladene PvP-Gefechte in instanzierten Szenarien.

Ob als selbstständig agierender Söldner, wendiger Jäger oder als Mitglied eines mächtigen Klans – Entscheide dich, wie du dein Leben in Star Conflict gestalten willst und welchen Weg du gehen möchtest. Drei verschiedene Rassen und sechs Fraktionen bietet das Spiel. Zudem besitzt jeder Schiffstyp spezifische Vor- und Nachteile. Manche eignen sich hervorragend für Erkundungs- und Spionagemissionen, andere sind ideale Unterstützungsflieger. Ein großes Arsenal an Waffen und hilfreichen Gerätschaften steht dir zur Verfügung, um dein Ziel zu erreichen.

Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic – kostenloses Science Fiction-MMORPG

Die Story – 4.000 Jahre vor den bekannten Star Wars-Filmen

4.000 Jahre bevor Anakin Skywalker zum finsteren Darth Vader wurde und von seinem Sohn Luke gerettet werden musste, herrscht Krieg in der Galaxis. Die bösen Sith sind nach vielen Jahren der Abwesenheit zurückgekehrt und fallen über die in Frieden lebenden Völker der Alten Republik her. Ihr selbst kämpft im kostenlosen Science Fiction-MMORPG Star Wars: The Old Republic in diesem Krieg – entweder auf der Seite der Sith oder der Alten Republik.
Die Fakten – Zwei Parteien, vier Klassen, persönliche Geschichten, Raumkämpfe und Raids

Wie in jedem Online-Rollenspiel erstellt ihr euch auch im kostenlosen Science Fiction-MMORPG Star Wars: The Old Republic einen Charakter. Dabei wählt ihr, ob ihr auf der Seite der Republik oder des Sith-Imperiums stehen möchtet. Entsprechend stehen euch vier Klassen zur Wahl. Auf der Seite der Republik wählt ihr zwischen Jedi-Ritter, Jedi-Botschafter, Soldat und Schmuggler und auf der Seite der Sith könnt ihr euch zwischen Sith-Krieger, Sith-Inquisitor, Imperialem Agent und Kopfgeldjäger entscheiden. Später stehen euch noch weitere Klassen zur Verfügung.

Anders als in anderen MMORPGs steht in SWTOR eure persönliche Geschichte im Vordergrund. Diese wird anhand von vertonten und filmähnlich inszenierten Zwischensequenzen erzählt. Zwischen diesen Story-Happen erledigt ihr genretypisch Missionen entweder alleine oder in der Gruppe. Später kommt ihr auch in den Besitz eines Raumschiff, mit dem ihr zu anderen Planeten fliegen oder euch schnelle Raumschlachten liefern könnt.

Auch für Gruppenspieler gibt es einiges zu tun, denn große Raid-Instanzen lassen sich nur in entsprechend großen Teams erledigen, weswegen ihr euch auch in Gilden zusammenschließen könnt.

Erweiterung: Star Wars: The Old Republic – Knights of the Fallen Empire

Mit der Erweiterung „Knights of the Fallen Empire“ erwartet euch eine brandneue personalisierte Geschichte, dessen Ausgang ihr mit euren eigenen Entscheidungen beeinflusst. Als Mittelpunkt eurer eigenen Heldensaga, werdet ihr zum Fremdling, einem Veteranen des Großen Galaktischen Krieges. Stellt euch eurem neuen Erzfeind, dem Imperator des Ewigen Imperiums und findet heraus, dass dessen dunkles Schicksal mit eurem verknüpft ist.

Neben neuen Welten zum Erkunden, neuen Gefährten und einer dynamischen Geschichte, wird in Knights of the Fallen Empire die Stufenobergrenze eure Charaktere auf 65 angehoben. Außerdem erhaltet ihr einen Stufe-60-Helden, damit ihr euch auch ohne High-End-Charakter ins Geschehen stürzen könnt. Zusätzlich werden die ursprünglichen acht Klassen-Storys von SW:TOR grundlegend überarbeitet und verbessert. Im Endgame erwarten euch zahlreiche Neuerungen, wie etliche Mehrspieler-Missionen, die für Stufe 60+ angepasst sind.

Lady Popular

Lady Popular ist ein Fashion Browsergame, indem du deinen eigenen Spielcharakter gestaltest, vom Aussehen bis hin zur Kleidung. Mache deine Lady berühmt, fülle deinen Kleiderschrank, finde einen Boyfriend und richte deine Wohnung ein.

Stadtbesuch und Shoppen in Lady Popular

In der Stadt hast du viele Möglichkeiten, deinen Alltag zu gestalten. Besuche das Shoppingcenter oder verwöhne deine Lady im Beautysalon. Auch ein Partybesuch ist möglich.

Im Browsergame Lady Popular kannst du zwischen tausenden Kleidern und Accessoires wählen. Erstelle deine individuellen Outfits, style deine Haare und suche ein neues Make-up aus.

Wohnung einrichten und Party machen

Auch kannst du deine Wohnung ganz nach deinen eigenen Vorstellungen gestalten, z.B. mit Designer-Möbeln. Vielleicht schaffst du es sogar auf die Titelseite eines Innenarchitektur-Magazins.

In den zahlreichen Clubs von Lady Popular kannst du mächtig flirten und deinen Traummann kennenlernen.

Modearena und Supermodels

In der sogenannten Modearena kannst du gegen andere Ladies antreten und zeigen, ob du populärer bist, als deine Widersacherinnen.

Beweise dich auch gegen berühmte Supermodels und zeige ihn, wer den meisten Style hat. Werde der große Star der Modewelt.
Fazit: Das beste Fashion Browsergame
Bist du auf der Suche nach einem Browsergame, indem es um Fashion und Style geht? Dann bist du mit Lady Popular fündig geworden. Erlebe das Leben eines Modestars und stelle das stylischte Outfit zusammen.

Pirates: Tides of Fortune

Im Piraten-Strategiespiel Pirates: Tides of Fortune errichtest du auf einer Insel deine eigene Piratenstadt. Du bildest eine mächtige Flotte und kämpfst gegen andere Piraten.

Dein eigener Hafen

Als Freibeuter ist deine Pirateninsel das Herzstück deines Handelns. Hier sammelst du ausreichend Rohstoffe, damit deine Gebäude weiter wachsen können und du als Captain weitere Anerkennung sammeln kannst. Natürlich ist deine Piratenstadt auch der Rückzugsort deiner tollkühnen Flotte und liegt im Hafen vor Anker.

Ein Pirat lebt gefährlich und andere Seeräuber haben es auf deine Beute abgesehen, die du dir auf deinen Raubzügen und in Quests fleißig verdient hast. Errichte Verteidigungsanlagen auf deiner Insel, damit du die Angreifer in die Flucht schlagen kannst.

Bei so viel Action und Kämpfen verlierst du schnell den Überblick über Freund und Feind. Dein Logbuch steht bereit und informiert dich über alle vergangenen Aktionen. Vor deinem Hafen wartet zusätzlich ein täglicher Bonus, den du dir nicht entgehen lassen solltest.

Entdeckungen liefern neue Technologien

Auch ein gefährlicher Piraten-Kapitän beschäftigt sich mit der Forschung, insbesondere wenn es seinem Imperium entscheidende Vorteile liefert.

Sei auf der Hut und schaue dich genau nach Skizzen um, die dir helfen werden, neue Entdeckungen zu machen. Benötigt wird hierfür der Bau eines Observatoriums. Dort kannst du Forschung betreiben und neue Krieger und Gebäude frei schalten.

Erweitere dein Observatorium, um noch schneller neue Technologien zu erhalten und so deine Vormachtstellung auszubauen. Habe immer genug Holz, Gold und Rum auf Lager. Diese Rohstoffe wirst du benötigen, wenn es darum geht, neue Entdeckungen zu erforschen.

Dein fleißiger Bastler wird jeden Tag eine Skizze für dich anfertigen, die du sammeln kannst und zusammen mit den anderen Skizzen benutzt, um eine neue Technologie zu erhalten. Jetzt gilt es nur noch die benötigten Rohstoffe zu bezahlen.

Möchtest du diesen Vorgang nicht abwarten, erwirbst du einfach mit Rubinen, die die Spielwährung darstellen, fehlende Skizzen in der so genannten Schmugglerhöhle.

Legends of Honor

Im kostenlosen Strategie-Browsergame Legends of Honor errichtest du ein mittelalterliches Imperium und entwickelst deinen eigenen Helden.

Wähle deine Fraktion

Das Strategiespiel aus dem Hause Goodgame Studios ist deutlich dunkler und realistischer als der erfolgreiche Spieletitel Goodgame Empire angelegt und bedient eher das Genre Core, als Casual.

Zu Beginn entscheidest du dich für eine der drei Fraktionen, zur Wahl stehen dir dabei der Orden der Goldklaue, die Ritter der Asche und des Schattens und die Krieger der Wildlande.

Baue eine riesige Burg und erobere die Weltkarte

Tauche in Legends of Honor in das Mittelalter ein und errichte eine mächtige Burg. Es gilt diese vor den Angriffen deiner Feinde zu schützen und mit mächtigen Verteidigungsanlagen auszubauen. Zusätzlich musst du Wohnhäuser für deine Bürger errichten, wofür du Steuern von ihnen erhältst. Deiner Bewohner sind ebenfalls als Arbeiter für dich unterwegs und schaffen so wichtige Rohstoffe für deine Stadt und Armee. Deine Truppen schickst du auf der Weltkarte durch das ganze Land und führst Krieg gegen deine Feinde.

Stein, Holz, Nahrung und Münzen

Damit dein Imperium wachsen kann, musst du einen optimierten Produktionsablauf errichten und deine Bewohner mit Stein, Holz und Nahrung versorgen. Dafür sammelst du Steuern in Form von Münzen von ihnen ein.

Sollten dir einmal bestimmte Ressourcen fehlen, kannst du diese entweder selber beschaffen, in dem du Stein oder Holz schlägst oder du besuchst den Ressourcenhändler, welcher sich vor den Toren deiner Stadt aufhält.
Errichte Produktionsgebäude und Dekorationen
Zu deinen Produktionsgebäuden zählen Windmühlen, Bäckereien, Holzfällerhütten oder Werkstätten. In der Kaserne kannst du deine gesammelten Münzen einsetzen und neue Einheiten rekrutieren. Auch gibt es eine Rüstkammer, mit der du deine Einheiten stärker machen kannst.

Nach einer gewissen Zeit werden sich deine Bürger Dekorationen wünschen, um ihr Leben bunter zu gestalten. Hierdurch wird auch deine Festung aufgewertet.

Stormfall: Age of War

Stormfall: Age of War ist ein kostenloses Fantasy Aufbaustrategie Online Game, in dem du deine eigene Burg baust und daraus eine starke Festung machst. In der Welt von Darkshine erwarten dich viele dunkle Abenteuer und kriegerische Mitspieler.

Stormfall erlebt einen Wandel

Die goldenen Zeiten von Stormfall sind vorbei und so herrscht in den Gebieten von Darkshine ein dauerhafter Kriegszustand, in welchem rivalisierende Burgherren um die Vormachtstellung kämpfen. Die Bewohner von Darkshine wünschen sich endlich einen Helden, der alle Gebiete wiedervereinigt und das Böse besiegt.

So startest du als der Auserwählte und musst eine mächtige Burg errichten, die Geheimnisse der verlorenen Künste lüften und eine starke Armee auf die Beine stellen.

Es erwarten dich Aufgaben aus den Bereichen Strategie, Diplomatie, Versorgung und Kriegsführung.

Deine eigene Burg im Browser

Als stolzer Anführer ist es deine Aufgabe eine prächtige Burg entstehen zu lassen. Dabei musst du vor allem auf die Verteidigung achten und eine uneinnehmbare Festung errichten, um deine Bürger vor den dauerhaften Angriffen deiner Feinde zu schützen.

Deine Burg ist das Zentrum deiner Macht, Hort deiner Ressourcen und das Herz deiner Armee. Dir steht es dabei frei zu entscheiden, wie du deine Burg individuell entwickelst und Gebäude upgradest.

Die verlorenen Künste

In der Blütezeit von Stormfall haben Gelehrte und Magier viele Geheimnisse gelüftet, die heutzutage verloren gegangen sind.

Diese Geheimnisse zu meistern, wird die wichtige Vorteile gegenüber deinen Mitstreitern geben, wie neue Gebäude bauen, neue Einheiten ausbilden oder dunkle Kreaturen und Kriegsgerät zu beschwören.

Hierzu musst du die alten Schriftrollen sammeln, um die verlorenen Schriften wieder zusammenzusetzen. Jeden Tag, an dem du Stormfall aktiv spielst, erhältst du eine Schriftrolle, welche du auch mit anderen Mitspielern tauschen kannst.

Die meisten Schriftrollen können mit fortlaufendem Spiel geupgradet werden und liefern dir so noch mehr Vorteile.

Sorge für genügend Rohstoffe

Damit du erfolgreich sein kannst, gilt es sinnvoll mit den drei Ressourcen Eisen, Gold und Nahrung umzugehen.

Zu Beginn wird deine Burg vor allem Bauernhöfe, Wohnhäuser und Minen zur Versorgung deiner Armee benötigen. Da deine Rohstoffvorkommen begrenzt sind, musst du dich als vielseitiger Herrscher auch im Handel mit anderen Mitstreitern beweisen müssen. Durch das Upgraden deiner Produktionsgebäude kannst du zusätzlich mehr Ressourcen abbauen. Deine Rohstoffe werden im Lager aufbewahrt und so gilt es auch dieses laufend upzugraden.

Der Unterhalt deiner Militäreinheiten kostet dich jede Stunde Nahrung. Dabei hat jede einzelne Einheit einen bestimmten Wert. Solltest du deine Soldaten nicht versorgen können, werden diese desertieren. Verschiedene Gebäude stehen dir zur Verfügung, um deine Nahrungsproduktion zu optimieren.
Kämpfe führen & Allianzen schmieden
Um ein mächtiger Herrscher zu werden, kannst du dich nicht nur auf dein Verhandlungsgeschick verlassen. Führe deine Truppen auf das Schlachtfeld und plündere die Burgen deiner Widersacher.

Auch existiert in Stormfall: Age of War eine umfangreiche Allianz-Funktion, mit derer du gleichgesinnte Mitspieler finden und mit diesen gemeinsam in den Krieg ziehen oder Handel treiben kannst.

Wähle die richtige Strategie

Die Wahl deiner Strategie wird in diesem Aufbaustrategie Browsergame der Schlüssel zum Erfolg sein. Hier kann dir besonders deine Allianz eine Hilfe sein.

Kooperiere mit anderen Herrschern, um deinen Machteinfluss zu vergrößern und dein mittelalterliches Imperium vor den Angriffen von Monsterhorden und anderen rachsüchtigen Fürsten zu schützen.

Es ist deine Entscheidung, ob du eher einen diplomatischen oder militärischen Weg vertrittst.

-->